Just a Dream... Or fairytale?... Gratis bloggen bei
myblog.de

chriskizzmysun.de.be

Erschreckendes



6. Februar 2011

N. und S. wollten schon seit Monaten das ich ein MRT oder ein CT machen lass. Weil ich ständig Kopfschmerzen habe. Angefangen hat es im Oktober mit 15 Tagen am Stück. Zog sich weiter über den kompletten November und mit einigen Ausnahmen ebenfalls im Dezember. Ich hab aber zu große Angst hin zu gehen. Ich arbeite auf einer Neurochirurgischen Station. Ich weiß das so mancher Kopfschmerz ein Hirntumor bedeuten könnte ( wobei die wenigsten tatsächlich Kopfschmerzen machen) und ich als motorische schwarz malerin hab direkt mal jede Krankheit die scheiße ist ... bis das gegenteil fest gestellt wurde. S. hat noch bevor wir zusammen waren stets gesagt er geht mit mir da hin, hält meine Hand. Jetzt sagt er selbiges wobei N und S. gestern beide meinten sie ziehen mich hin wenn das so weiter geht mit mir.
Gestern Nacht ist etwas passiert, das hat mir wirklich EXTREME Angst gemacht. Ich hab sonst nie Angst vor den Dingen die mein Körper so manchmal macht. Die Kopfschmerzen damit kann ich fast schon leben( eigentlich hab ich seit ich eine neue Matratze habe keine mehr jedenfalls nicht mehr so oft) ... aber gestern hat es ganz seltsam angefangen.
Ich war bei der Übergabe und bei den ersten paar Zimmern fing es an das sich die Buchstaben lustig gedreht haben, ich hab verschwommen gesehen und mit müh und Not eben irgendwie weiter geschrieben. Ich hatte zum teil manchmal das Gefühl rechts von meinem Stuhl zu kippen und hab zumindest von den verschwommen sehen Nicole erzählt.
Das ganze hat sich dann aber weiter zugespizt weil als der Spätdienst weg war, hat mei kleiner und mein Zeigefinger angefangen zu kribbeln. Also so eine art kribbeln und gefühl als ob er Finger eingeschlafen wäre. Also hab ich mit der Hand rum gewackelt wie sonst was damit die zwei Finger wieder "aufwachen" dann zog sich das aber über alle Finger allmählich hinweg ehe der kleine Finger als einziger anfänglich "normal" wurde. ( es ist danach wieder umgeschwappt und alle Finger bis auf kleiner waren wieder normal) ... Als ob das nicht genug gewesen wäre. Wollten N. und ich dann ja Essen bestellen für uns alle ( also N., S. und mich) da ist dann das nächste erschreckende passiert. Ich hatte totale Wortfindungsstörungen. Mir wollt Schinken nicht einfallen, geschweige denn konnte ich das auch nur irgendwie umschreiben. Ich konnte einige Augenblicke zum teil sogar gar nicht sprechen und ich wär fast in Tränen ausgebrochen. N. hat natürlich dementsprechend auch einen gehörigen Schreck bekommen. Vor allem als ich meinte sie "solle nicht so gucken sonst müsst ich ... dann würde ich ... panik bekommen und würde ... da in tränen ausbrechen" ich hab dann ne halbe Tetrazepam genommen weil N. erstmal nur wegen der Hand auf ne verspannung im nacken getippt hatte. Ich hab dann ganz allmählich total wiederlich pochende schmerzen in der linken kopfhälfte bekommen und hab dann erstmal vor der Medikamentenschütte überlegt wie denn nochmal das Medikament heißen würde das gegen Schmerzen ist. Hab mich aber nicht getraut N. danach zu fragen weil die genau wie ich nich wirklich entspannt wirkte. Ich hab dann einige male gerätselt ehe mir Ibuprofen wieder eingefallen is und hab mich dann erstmal per lesen davon überzeugt.
Tatsächlich wurds auf 400mg Ibu sowie 25mg Tetrazepam wieder besser. Zwar hat ich noch den ganzen Abend Kopfschmerzen linksseitig - aber ich konnt wieder alles wie gewohnt.
Wenn ich so darüber nachdenke, glaub ich fast das es tatsächlich ne TIA war ( das ist sowas wie ein Schlaganfall allerdings gehen da alle Symptome binnen eines Tage komplett wieder zurück) weil es schon sehr auffällig war -> Rechts wird alles ganz seltsam kribbelig/schläfrig ( nach Tretazepam einnahme hab ich zum teil auch erstmal kurz kribbeln und taubheitsgefühl an der Lippe gehabt vor allem rechts ) und links der Kopfschmerz.
Das ist ja immer so: wenn rechts die betroffene seite ist, links der ursprung im gehirn.
Linke seite betroffen rechte Hirnhälfte schuld.
N. und S. wollen mich jetzt jedenfalsl da wirklich hin ziehen. S. kam gott sei dank erst später, ich glaub e hätte das nich so richtig "ertragen" geschafft ohne mich einfach runter zu karren...
Lustigerweise wäre ich bestimmt als Pat. auf unsere Station gekommen *haha*
Na ja, wollte gerade eben mit meiner Mutter drüber sprechen, da nur mein Vater da war der UNBEDINGT sofort wissen wollte was ich ihr erzählen wollte hat genau so reagiert wie meine mutter, ich wäre unverantwortlich und soll endlich mal zum Arzt gehen das die doch unten bestimmt ganz schnell für mich nen CT geschrieben hätten.
Na ja, ich werde wohl wirklich einen Termin ausmachen ... weil das wirklich schwer war... also so vor allem von der psyche weil ich so unbedingt die worte sagen wollt aber ich es einfach nicht konnte...

danach war allerdings die Nacht ganz okay. Viel Stuhlgang aber egal... S. war ja bis ca. 0:20 uhr bei uns und das hat richtig gut getan mit ihm einfach mal da zu hocken zu Essen N. dabei zu haben und einfach nur labern ^.^ und das küssen natürlich auch ...
ganzschön seltsam wenn ich jetzt daran denke das ich ihn eine ganze Woche nicht mehr sehe :-( wobei er schon gesagt hat er kommt Sonntag nicht erst Montag *freu* dann hab ich ihn wieder... das ist glaub ich dann mal ernsthaft die längste zeit die wir uns komplett gar nicht gesehen haben sonst sehen wir uns trotzdem irgendwie mal zufällig auf der Arbeit aber jetzt bin ich ja so lange weg... na ja, mal gucken... .

Gegessen hab ich heute übrigens eine Tomatensuppe mit nen paar Nudeln. Ich wollt nach dem gestrigen Erlebniss meinem Körper einfach mal ne Pause gönnen. Klar gestern gabs Pizza, aber ich nun ja... a) hat ne Tomatensuppe jetzt ja auch nich soviel kcal ( gut, die nudeln die hatten ihre kcals weg) und b) im nachtdienst nehme ich ja generell nicht zu. Sport mach ich heut wegen gestern auch keinen. Ich will jetzt wirklich lieber etwas vorsichtig sein... will ja nicht noch so nen Anfall hervorproduzieren... zwar ist das sehr ärgerlich das ich dann jetzt erstmal "pause" mache aber die Gesundheit meines Kopfes geht momentan doch etwas vor.
Das abnehmen bringt mir nichts wenn ich mit nem Schlaganfall irgendwann in nem Pflegeheim liege ...

Ansonsten bin ich sowas von angetan von dem tollen Wetter es ist zwar noch relativ kühl - aber es ist so schön angenehm. Es wird jetzt bald Frühling und ich bin nicht allein. Ich hab Menschen die mich lieben, ich hab diesn einen Jemand der so wunderbar perfekt ist ...
Okay, dafür musste ich zwar die Freundschaft zu K. aufgeben, aber das ist es mir wert gewesen. Eine Freundin die nur gegen meinen Freund wettert, eine Freundin die so total überheblich ist - die hab nichtmal ich verdient. S. ist so fürchterlich nett, sie kennt ihn ziemlich gar nicht weil sie nie mehr mit ihm gesprochen hat als Hallo und wo die Pat. liegen - erlaubt sich aber ständig nen urteil über ihn bilden zu dürfen - blöde kuh so bestimmt nicht.
Ja, ich gebe ohne weiteres Freundschaften für den Menschen aus den Ich liebe.
Nennt mich gefühlslos oder kalt oder was weiß ich.
Aber ich finde es ein unding als Freundin nen ultimatum zu stellen entweder Freund oder Freundschaft. Sowas wäre mir nie eingefallen egal wie wenig ich die Partner meiner Freude nicht leiden kann.
Außerdem, wenn schon die Freundschaft bei der ersten beziehung kaputt geht - also mal ehrlich kann das auch nicht so weit her sein.
Was auch anzumerken ist, ich Liebe S. kann mir tatsächlich eine Zukunft mit ihm vorstellen ( und wenn man das schon kann nach 3 Monate beziehung ich mein, was will man mehr? und er sagt exakt selbiges also mit der Zukunft und wir uns so) ich hab das Gefühl das ER dieser EINE ist... die EINE große Liebe ... für diese Liebe würde ich ziemlich viele Opfer bringen und wenn es die pseudo freundschaft mit K. ist okay - dann soll das so sein...

Laut Wii hab ich abgenommen 0,5kg laut Waage nich - ich will jetzt lieber dem Wii Board glauben *haha*

 

Wünsch euch noch nen schönen Sonntag!
Atropa

6.2.11 17:05
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(6.2.11 19:59)
Tut mir leid, aber es ist dumm und unglaublich egoistisch mit sowas nicht schnellstens zum Arzt zu gehen und ein CT machen zu lassen. Sind dir alle so scheiß egal das du deine Feigheit darüber stellst? Macht mich echt wütend wenn ich so etwas lesen muss. Ich meine nicht nur das du deiner Familie und Freunden angst ohne Ende machst, wenn es wirklich ernst ist und du damit nicht zum Arzt gehst dann verletzt du damit vor allem die menschen die dich gern haben. Also schwing deinen Arsch zum CT!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen

Navigation

Herzlich Willkommen
Auf meinem kleinen Blog im World wide web. Einen schönen Aufenthalt und viel Spaß, kontaktieren könnt ihr mich gern, z.B. im Gästebuch.

Internet Explorer 1024&768
Layout by x Chriskizzmysun

Credits