Just a Dream... Or fairytale?... Gratis bloggen bei
myblog.de

chriskizzmysun.de.be

 

“An dich“



Tatsächlich, diese Idee habe ich mir von diversen Blogs abgekupfert die ich so „heimlich“ meist im stillen beobachte, lese Aber die Idee hat mir zugesagt, deswegen ist an dich auch eine wunderbare Sache die ich auch haben will ^^
An dich bedeutet eigentlich mehr, an Mich aber nun denn. Jedenfalls handelt es sich hier um sowohl positive Kommentare bezüglich meiner Person, meiner Aktivitäten als auch negative bzw. „Neutrale“ Aussagen….
Hier stehen hoffentlich meistens die Zeiten dran, wann sie gefallen sind, bei einigen weiß ich es jedoch nicht mehr… na ja… ich hoffe ihr verzeiht mir.

Schönes



Kollegin V. “Ich bewundere es ja echt, das du das so gut durchziehst mit dem Schwimmbad”

Kollegin H. „ Bringt das viele Sporttreiben etwas?“
Ich: „ ich denke schon … fünf Kilo und ich fühl mich ganz gut dabei … also vor allem Nach dem Sport“
Kollegin H. „ das ist gut, das tut dir gut – das ist wichtig“

Kollegin V. „ Du wirst immer mehr zum Männer-Magnet“ ( 7.9.2010)

S.: „fand es witzig und süß zugleich, wie du dich abgemüht hast
Ich: „vor allem witzig schon klar -.- *lol*“
S.: „Du hast vergesse, ich fande es noch SÜß von dir (9.9.2010)

Unschönes



Ich: „ ich glaube, ich hab das letzte mal 50 kg gewogen da war ich…“
Schwester: „ 7!“
Eltern + Schwester: Lachen

Kollegin: „ wie viel hast du denn schon abgenommen?“
Ich: weiß ich nicht genau
Kollegin: Ungefähr? Drei, vier fünf kg?
Ich: drei?
Kollegin: das ist aber wenig (22.2.2010)

M.: Du kannst ja die Shape lesen, dann kannst du neue Sportübungen lernen“
Ich: „ Ich muss mir keine Sportübungen von einer Zeitung zeigen lassen die nur Dünne Weiber zeigt“
M: „ na wenn du meinst“
Ich: „ Du findest also ich hab es nötig?“
M: „ Das hast du jetzt gesagt“
Ich: „ und du hast nicht widersprochen…“  (2.7.2010)

M.: „wenn man so dick ist wie du, dann“
Ich: „ wie bitte?“
M: „ na ich mein ja nur… dann ist es…“
Ich: „ lass es, sprich nicht weiter – danke“ (2.7.2010)

Telefonat über mich
M zu ihrer Mutter: „ Total bekloppt! Sechs Stunden vor dem Konzert und alle sind so schrecklich naiv! Ja, gerade K. sie mitten drin! Aber sie ist ja eh total verrückt … besessen davon irgendwas zu sein was sie nicht ist“ (2.7.2010)


Kleine Wahrheiten an mich



Mutter: „ Wenn du dir laufend sagst das du hässlich und fett bist, du machst dich damit nur fertig – das bringt doch nichts, oder?“

Kollegin V.: „ Gerade du als Krankenschwester solltest doch wissen das es mit schmerzendem Knie und bei dem Wetter NICHT gesund ist Joggen zu gehen“ (Juli2010)

  K. „ ach du bist doof“
Ich: „ wieso doof?“
K. „ wieso doof? Ach, weil du so wenig von dir hälst“ ( 10.9.2010)

Navigation

Herzlich Willkommen
Auf meinem kleinen Blog im World wide web. Einen schönen Aufenthalt und viel Spaß, kontaktieren könnt ihr mich gern, z.B. im Gästebuch.
Newstime Über die Seite Kleine Einblicke Rundum Zettelkasten Gästebuch Verlinkt Goodbye

Internet Explorer 1024&768
Layout by x Chriskizzmysun

Credits

Designerin Picture 1 Picture 2 Picture 3 Brushes